Technical Center

Als Grundstein seiner Entwicklungsstrategie baut der STREIT Konzern seine Zukunft auf Innovation auf. Diese Herausforderung wird durch die Begründung eines Technical Centers angenommen, mit operativen Know-how in der Produkt- und Prozessentwicklung.

 

Das Technical Center befindet sich in Frankreich - Pays de Clerval (neben dem Gesellschaftssitzgebäude, in der französischen Region Franche-Comté). Insgesamt beschäftigt es 45 Mitarbeiter. Da werden innovative technische Lösungen für die zukünftigen technischen Entwicklungen des Konzerns ins Leben gerufen.

 
Es besteht aus vier Abteilungen

       - Produktentwicklung

       - Prozessentwicklung

       - Entwicklung von Werkzeugen und Sondermaschinen

       - Prototypen

 

Das Technical Center wurde auf zwei Säulen aufgebaut:

Auf der einen Seite, die Palette von Software für die Entwicklungsphase:

       - Abaqus digitale Modellierung, ermöglicht die Validierung der Prototypenkonzepte vor der Bauphase. Diese Software beschleunigt die Entwicklung, spart dabei Zeit und Kosten.

       - Solidworks Electrical 2017 & Solidworks Mechanical 2017 für Werkzeug- und Sondermaschinenentwicklung,

       - Catia V5 für Produktentwicklung

 
Auf der anderen Seite, die Ausrüstung für die Herstellungsphase:

       - Prüfstände für pneumatische, hydraulische, Dichtungs- und Schweißwerkzeuge

       - Bearbeitungszentren (5-Achsen) DEKEL MAHO, Mazak Integrex

       - CNC-Schleifmaschinen (5-Achsen) für schnelles Herstellen von Schneidewerkzeugen für Prototypen (Spezialwerkzeuge)

       - 3D-Drucker (additive Fertigung zur Vorphase von Prototypen)

       - Prüfstand für Crash-Tests (150 KN -10 ms) und Dauerhaltbarkeit (20 kN mit 10 Hz Takt)

  

Die starke Entwicklungskraft des Technical Centers STREITs ermöglicht es Ihren Anforderungen gerecht zu werden.

Bitte treten Sie mit uns in Verbindung, wir bearbeiten alle Ihre Anfragen.